Planet Globokar

©Stefan Malzkorn

©Stefan Malzkorn

©Stefan Malzkorn

©Stefan Malzkorn

Studio Dan (A) Mindestalter 5 Jahre, 50 min.

Studio Dan aus Wien spielt normalerweise für Erwachsene. Neue Musik, auch mal Jazz oder Frank Zappa. Sie haben uns so sehr begeistert, dass wir jetzt eine eigene Produktion mit ihnen entwickeln.  Noch wird geprobt, im Herbst wird uraufgeführt.

Der Planet Globokar ist ein einziges musikalisches Labor. Hier wird kein Musikinstrument einfach so gespielt. Alles wird von Globokarischen Instrumentenwesen vertauscht, zerlegt und verkehrt herum ausprobiert. 

Ein inszeniertes Konzert mit Musik des Komponisten Vinko Globokar. In seiner Musik werden schon mal mehrere Posaunen mit Gartenschläuchen verbunden, Klarinetten unter Wasser gespielt oder das ganze Orchester dreht sich wie wild, während es musiziert. Das bereitet großes Vergnügen und erinnert uns daran, uns einmal täglich auf den Kopf zu stellen um die alltäglichen Dinge wieder aus der richtigen Perspektive zu sehen. (ohne Worte) Hier ein Trailer!

Musikalische Leitung + Posaune: Daniel Riegler. Regie: Manfred Weissensteiner. Bühne: Werner Wallner. Licht + Ton: Nina Ortner. Produktion: Stephan von Löwis of Menar.

Violine: Sophia Goidinger-Koch. Cello: Maiken Beer. Kontrabass: Manuel Mayr. Flöte: Doris Nicoletti. Klarinetten + Saxophon: Viola Falb. Trompete: Dominik Fuss. Elektronik: Leo Riegler. Schlagzeug: Mathias Koch.

Eine Big-Bang-Koproduktion von Studio Dan, KinderKinder und dem TaO! Graz.

Studio Dan wird gefördert von der Ernst von Siemens Stiftung und der Europäischen Union »Creative Europe«.